Scrollen Sie, um mehr zu entdecken

Poul Kjærholm

Zeitlose Designs mit globalem Einfluss

Durch seine Arbeit als Architekt und Lehrmeister wurde Poul Kjærholm zu einer internationalen Designpersönlichkeit und einer Schlüsselfigur der Moderne

Poul Kjærholm (1929 – 1980) kombinierte sein strenges, modernes Idiom mit überlegener Qualität und Materialien, die tief in den dänischen Handwerkstraditionen verwurzelt sind. Trotz seiner kurzen Karriere als Möbeldesigner resultierten Kjærholms ausgesuchte Handwerkskunst und sein klarer Ausdruck in zeitlosen Designs, deren Einfluss sich weltweit bemerkbar machte und weit über seine eigene Lebenszeit hinausreichte.

Kjærholm wurde vor allem für seine funktionalistischen Stahl-, Leder- und Glasmöbel bekannt. Nach einer Ausbildung zum Tischler studierte er Möbeldesign an der Royal Danish Academy of Fine Arts in Kopenhagen und schloss sein Studium 1952 ab. 

Kjærholm kehrte 1955 als Dozent zurück und trat 1976 die Nachfolge von Ole Wanscher als Professor an. Er blieb bis zu seinem Tod im Jahr 1980 an der Akademie, und durch seine Arbeit und Lehrtätigkeit machte sich sein Einfluss sowohl innerhalb als auch außerhalb der Akademie geltend.

Ebenso wie Kaare Klint entfernte Kjærholm alle unnötigen Ausschmückungen zugunsten von Klarheit und Funktion – das Kennzeichen seiner Arbeit als Lehrmeister und Designer. Er vermied einfache Lösungen und Modeerscheinungen bei der Suche nach der jeweils eigenen Sprache eines jeden Materials. Kjærholms lineare Ästhetik und sein Ausdruck wurden von globalen Pionieren wie Gerrit Rietveld, Mies van der Rohe und Charles und Ray Eames beeinflusst.

In den Nachkriegsjahren distanzierte sich Kjærholm von den abgerundeten, organischen Formen des zeitgenössischen dänischen Designs. Als die Industrialisierung sich zunehmend schneller entwickelte, war Kjærholm der Meinung, dass Dänemark die Produktion nur industrialisieren könne, wenn die so gefertigten Produkte ihren traditionell hergestellten Gegenstücken technisch überlegen seien – er suchte nach neuen Wegen, um Tradition und Innovation zu vereinen.

Kjærholms Möbel werden in einer Reihe von internationalen Museen ausgestellt, unter anderem im Museum of Modern Art in New York. Zu seinen Auszeichnungen gehören der Lunning Award 1958, die Eckersberg-Medaille 1960 und mehrere ID-Preise.

Ausgewählte Designs von Poul Kjærholm

Eiche, Öl, Schwarzer pulverlackierter Stahl, Tischplatte: Furnier, Eiche
Eiche, Schwarz, 85x40x9 cm

KOSTENLOSE LIEFERUNG

DÄNISCHES DESIGN

5 JAHRE GARANTIE

Beim Kauf eines Produkts von Carl Hansen & Søn erhalten Sie weit mehr als nur ein schönes Möbelstück. Auch die stolze dänische Handwerkskunst, in der nichts dem Zufall überlassen wird und alles mit Leidenschaft für gutes Design und viel Respekt vor handwerklichen Traditionen entwickelt wird, zieht auf diese Weise bei Ihnen ein. Wir sind der weltweit größte Hersteller von Möbeln, die von Hans J. Wegner entworfen wurden. Darüber hinaus produzieren wir Werke von renommierten Möbeldesignern wie Arne Jacobsen, Ole Wanscher, Kaare Klint, Poul Kjærholm, Bodil Kjær und Tadao Ando. Carl Hansen & Søn steht für mehr als 100 Jahre dänische Designgeschichte und vertreibt Möbel in alle Welt. 

Benötigen Sie Hilfe?