Scrollen Sie, um mehr zu entdecken

Arne Jacobsen

Ein Synonym für die globale Moderne

Arne Jacobsens präzise und dennoch ausdrucksstarke Ästhetik dient nach wie vor als Inspirationsquelle für zeitgenössische Designer auf der ganzen Welt.

Als einer der bekanntesten und angesehensten Architekten Dänemarks steht Arne Jacobsen (1902-1971) weltweit als Synonym für den Modernismus. Seine Möbelentwürfe, die meist im Zusammenhang mit konkreten architektonischen Projekten entstanden sind, begeistern weiterhin sowohl in Dänemark als auch im Ausland.

Jacobsen selbst betrachtete sich vor allem als Architekt. Seine funktionalistischen Gebäude reichen von kleinen Ferienhäusern bis hin zu großen Projekten im Gastgewerbe-Bereich, bei denen alle Details von Jacobsen selbst entworfen wurden – selbst kleine Details wie Besteck und Türgriffe. Eines seiner bekanntesten Projekte ist das SAS Royal Hotel in Kopenhagen. Jacobsen war der Architekt und entwarf auch alle Elemente der Inneneinrichtung.

Obwohl Jacobsen stets die Architektur in den Mittelpunkt stellte, arbeitete er auch mit Beleuchtung, Textilien, Möbeln und Industriedesign. Jedes neue Projekt ging er mit demselben Perfektionismus an, der seine gesamte Karriere kennzeichnet. Im Streben nach einem Gleichgewicht von organischer Einfachheit und Funktionalismus, dachte er über jedes Detail nach und ließ sich von der Natur inspirieren, deren organische Formen mehrere seiner Möbelstücke prägen. Jacobsens Liebe zu Blumen und der Landschaftsgärtnerei ist auch in seinen Aquarellen, Tapeten und Stoffen zu sehen.

Arne Jacobsen absolvierte zunächst eine Maurerlehre und erhielt 1924 seinen Abschluss an einer technischen Berufsfachschule in Kopenhagen. Im selben Jahr begann er sein Architekturstudium an der Royal Danish Academy of Fine Arts. Hier wurde Jacobsen nachhaltig von Dozenten und führenden Designern wie Kaare Klint und Kay Fisker beeinflusst, die für ihren radikalen Designansatz bekannt sind.

Jacobsen lehrte auch als Professor an der Royal Academy of Fine Arts in Kopenhagen. 

Er erhielt die Ehrendoktorwürden der University of Oxford und der University of Strathclyde in Glasgow und war Mitglied zahlreicher europäischer Akademieräte. Er wurde mit zahlreichen dänischen und internationalen Auszeichnungen belohnt, darunter die RIBA-Bronzemedaille 1963 und die Medaille d’Or der Académie d’Architecture de France in 1971.

Ausgewähltes Design von Arne Jacobsen

AJ52 | Society Table | 160x70

Walnuss, Öl, Edelstahl, 160x70 cm, H72 cm

Dies ist ein originales Design von Arne Jacobsen, das vonCarl Hansen & Søn gefertigt wurde, eine Garantie für die herausragende Qualität , die Arne Jacobsens Designs auszeichnen.

In 2011 akquirierte Carl Hansen & Søn die renommierte Kopenhagener Tischlerfirma Rud. Rasmussen, die mehrere von Arne Jacobsens High-End-Möbelstücken produzierte. Carl Hansen & Søn hat eine lange Tradition dafür, einzigartige und moderne Designs zum Leben zu erwecken, und heute wird die Zusammenarbeit mit Arne Jacobsen Design I/S weitergeführt.

KOSTENLOSE LIEFERUNG

DÄNISCHES DESIGN

5 JAHRE GARANTIE

Beim Kauf eines Produkts von Carl Hansen & Søn erhalten Sie weit mehr als nur ein schönes Möbelstück. Auch die stolze dänische Handwerkskunst, in der nichts dem Zufall überlassen wird und alles mit Leidenschaft für gutes Design und viel Respekt vor handwerklichen Traditionen entwickelt wird, zieht auf diese Weise bei Ihnen ein. Wir sind der weltweit größte Hersteller von Möbeln, die von Hans J. Wegner entworfen wurden. Darüber hinaus produzieren wir Werke von renommierten Möbeldesignern wie Arne Jacobsen, Ole Wanscher, Kaare Klint, Poul Kjærholm, Bodil Kjær und Tadao Ando. Carl Hansen & Søn steht für mehr als 100 Jahre dänische Designgeschichte und vertreibt Möbel in alle Welt. 

Benötigen Sie Hilfe?