Scrollen Sie, um mehr zu entdecken

Podernuovo Vinicola

Projekt Info

Projektkategorie
Weingut
Architekt
Alvisi Kirimoto + Partners
Ort
Le Vigne 203 Palazzone 53040 Siena Italien
Fotografen
Fernando Guerra + SG Fotografia de Arquitectura
Produkte
CH24

Das ausnehmend schöne Weingut Podernuovo Srl Società Agricola liegt etwa 100 km südöstlich von Siena, umgeben von einer hügeligen Landschaft, alten Olivenbäumen und Weinreben, so weit das Auge reicht.

Projektkategorie
Weingut
Architekt
Alvisi Kirimoto + Partners
Ort
Le Vigne 203 Palazzone 53040 Siena Italien
Fotografen
Fernando Guerra + SG Fotografia de Arquitectura
Produkte
CH24

Das 2012 von Paulo und Giovanni Bulgari gegründete Weingut wird immer noch von Letzterem geführt und produziert drei verschiedene Qualitätsrotweine. Das Gebäude umfasst insgesamt 4.500 Quadratmeter, einschließlich des Produktionsbereichs, der Verwaltung und der Verkostung. Erbaut wurde es in einem modernen, minimalistischen Stil, bei dem erlesene natürliche Materialien und ihre Interaktion mit der umgebenden Landschaft eine entscheidende Rolle spielen. Im Grundriss ist das Gebäude ein Rechteck, das in einen Südhang eingebettet ist. Dadurch bietet die obere Etage Ausblicke in alle Himmelsrichtungen. Die beiden unteren Stockwerke sind hingegen nur nach Süden hin geöffnet.   

Podernuovo Srl Società Agricola wurde aus Betonelementen mit einer hellen Sandfärbung gefertigt, die fein auf die Grün- und Goldtöne der umgebenden Vegetation abgestimmt ist. Konstruiert ist der Bau mit tragenden Längswänden, die große rechteckige Räume einrahmen.

Im 86 Quadratmeter großen Verkostungsraum hat man durch eine Glaswand freie Sicht auf den dahinter liegenden riesigen Weinkeller voller Eichenholzfässer. Der Verkostungsraum selbst ist eher nüchtern und schlicht gehalten. Hier liegt der Fokus zu 100 Prozent auf dem, worum sich hier alles dreht: dem Wein.

Auf dem Boden wurden rustikale, handgefertigte Fliesen aus hellbrauem Ton verlegt, die sich bis auf die Terrasse auf der anderen Seite der Glaswand fortsetzen. Der ebenfalls von den Architekten entworfene lange Tisch (160 cm x 700 cm) besteht aus einer gewachsten Eichenholzplatte, die auf einem bronzierten Eisengestell ruht. Abends werden die Downlights an der Decke eingeschaltet, die nur über dem Tisch angebracht sind, um diesen zusätzlich in den Fokus zu rücken. Die einzigen Sitzmöglichkeiten im Raum sind die 30 Wishbone Chairs, die aufgereiht um den Tisch herum stehen. Dank ihres ansprechenden organischen Designs, den ursprünglichen Materialien und dem außergewöhnlichen Sitzkomfort sind die Stühle ein zugleich dekoratives und funktionales Element im Raum.

„Warum unsere Wahl auf den Wishbone Chair fiel, ist leicht zu beantworten. Der Stuhl hat einen natürlichen Ausdruck, sein Design ist atemberaubend, und die Kraft, die seine handwerkliche Verarbeitung ausstrahlt, ist einfach ideal für die Räume, die wir im Podernuovo Srl Società Agricola schaffen wollten.“

- Massimo Alvisi und Junko Kirimoto über den CH24

Entdecken Sie weitere Projekte hier

Lounges

Ein heruntergekommenes Gebäude aus den 1980er-Jahren im Herzen von Islington wurde mithilfe von Naturmaterialien, viel Tageslicht und einer 22 Meter hohen Skulptur in ein modernes, lebendiges Bürogebäude verwandelt.

Residenzen

Mit jeder Menge Tageslicht, einer feinen Balance zwischen den Farben Weiß, Schwarz und Grau sowie hochwertig verarbeiteten Möbeln wurde ein südafrikanisches Cottage aus dem Jahr 1929 in ein Gebäude mit mehreren zusammenhängenden Wohneinheiten verwandelt.

Restaurants

Espressobar bei Tag, Cocktailbar mit Pop-up-Küche bei Nacht – das herrlich ungezwungene Restaurant Novi hat sich schnell zu einem neuen Lieblingstreffpunkt im Zentrum von Cambridge entwickelt.

Hauptsitz

Beim Entkernen eines maroden edwardianischen Kaufhauses kamen dessen vergangene Pracht und die große Hingabe der damaligen Handwerker wieder zum Vorschein. Beides wurde erhalten und prägt nun den neuen Hauptsitz von Squire and Partners in Brixton.

Residenzen

Mit jeder Menge Tageslicht, einer feinen Balance zwischen den Farben Weiß, Schwarz und Grau sowie hochwertig verarbeiteten Möbeln wurde ein südafrikanisches Cottage aus dem Jahr 1929 in ein Gebäude mit mehreren zusammenhängenden Wohneinheiten verwandelt.

Hotel

Inspiriert vom nahe gelegenen Thorvaldsen-Museum des Architekten Gotlieb Bindesbøll aus dem Jahr 1848, schuf das Einrichtungsteam ein eigenes Farbuniversum, das wunderbar mit dem Möbelstil des dänischen Goldenen Zeitalters harmoniert.

Hotel

Die Eigentümer des Boutique-Hotels SP34 haben mit einladenden Möbeln und einer offenen Fassade, die die Grenze zwischen Straße und Gebäude verwischt, neue Maßstäbe gesetzt.

Dänisches Design

Unvergleichliche Erfahrung

5 Jahre Garantie

Wenn Sie ein Produkt von Carl Hansen & Søn kaufen, erhalten Sie mehr als ein schönes Möbelstück. Sie haben Teil an der stolzen Tradition herausragender dänischer Handwerkskunst, bei der nichts dem Zufall überlassen bleibt. Wir sind der weltweit größte Hersteller von Möbeln, die von Hans J. Wegner entworfen wurden, und produzieren auch Werke von bekannten Meistern des Designs wie Arne Jacobsen, Ole Wanscher, Kaare Klint, Poul Kjærholm, Bodil Kjær und Tadao Ando. Carl Hansen & Søn steht für über 100 Jahre dänischer Designgeschichte, und unsere Möbel sind weltweit erhältlich.

Brauchen Sie Hilfe?