Scrollen Sie, um mehr zu entdecken

Omar's Place

Projekt Info

Projektkategorie
Restaurants
Architekt
Sella Concept
Ort
51 Hugh Street, Pimlico London SW1V 4HP Großbritannien
Fotografen
Nicholas Worley
Produkte
CH88P

Im Januar 2018 entstand im Londoner Stadtteil Pimlico ein neues Restaurant mit Cocktailbar und einem innovativen Design, das sich schnell zum neuen „Place to be“ entwickelte: das Omar’s Place.

Projektkategorie
Restaurants
Architekt
Sella Concept
Ort
51 Hugh Street, Pimlico London SW1V 4HP Großbritannien
Fotografen
Nicholas Worley
Produkte
CH88P

Omar Shabaan ist eine bekannte Größe in der ägyptischen Gastro-Szene und hat sich mit seinem neuen Restaurant Omar’s Place in London schnell einen Namen gemacht hat. Das Lokal ist in einem Eckgebäude untergebracht und verteilt sich über zwei Etagen. Restaurant und Bar liegen im ersten Stock, Küchen und Toiletten im Erdgeschoss. Shabaan, der sich bei der Einrichtung des neuen Restaurants ein südliches Flair wünschte, beauftragte Gayle Noonan und Tatjana von Stein von Sella Concept damit, den in einem weißen viktorianischen Londoner Altbau gelegenen, ehemaligen Pub in ein warmes, einladendes mediterranes Lokal zu verwandeln.

Sella Concept entschied sich deshalb für die Sonne als zentrale Inspirationsquelle und schuf ein Interieur voller runder Formen und geschwungener Linien, in dem fast alles maßgefertigt ist. Die Designer haben durchgängig echte, natürliche Materialien wie Holz und Cortenstahl verwendet und eine breite Palette an warmen Erdtönen eingesetzt. 

Der eindeutig mediterrane Look wurde um eine Designsprache ergänzt, die futuristisch wirkt und zugleich Anklänge an die 1970er-Jahre zeigt. Das Ergebnis ist ebenso reizvoll wie faszinierend.  Durch die pfirsichfarbenen Rauputzwände und die samtbezogenen Sitzbänke, die in einem etwas dunkleren Pfirsichton gehalten sind und auf einem Messingsockel ruhen, entsteht unmittelbar eine warme Atmosphäre. Mehrere Bereiche des Restaurants, zum Beispiel der Korridor und ein runder Bereich in der Mitte des Raumes, sind vom Boden bis zur Decke mit Sapeli-Paneelen verkleidet.

Als Kontrast zu den warmen Farbtönen hat man die Barfront mit grauen Holzpaneelen vertäfelt und Theke und Tische mit einer Terrazzoplatte versehen. Das wiederkehrende Kreismotiv findet sich in den Türöffnungen, Nischen und Spiegeln – und auch in der Rückenlehne des CH88 Chairs, den die Designer für den Essbereich ausgewählt haben. Einen schönen Kontrast zu den mit türkisfarbenem Samt bezogenen Sitzschalen bildet die helle, geölte Rückenlehne aus Eichenholz, die wiederum mit dem Sapeli-Holz harmoniert. 

Tatjana von Stein von Sella Concept über die Möbel von Carl Hansen & Søn:

„Wir pflegen schon seit Jahren eine enge Beziehung zu Carl Hansen & Søn, und da lag es natürlich auf der Hand, einen Stuhl aus ihrem Sortiment auszuwählen. Um sicherzugehen, dass wir auch wirklich den richtigen Stuhl wählen, haben wir diverse andere Optionen ausprobiert. Doch weder wir noch unser Kunde haben einen besseren und bequemeren Stuhl gefunden als den CH88.

Er ist elegant und trotz seiner Leichtigkeit äußerst bequem. Der CH88 verleiht der Einrichtung den letzten Schliff und verbindet alles miteinander. Das Holz, der moderne Rahmen und der elegant Samtbezug spiegeln dieselbe Geschichte wider, die auch das restliche Restaurant erzählt.“

– Tatjana von Stein, Sella Concept

Entdecken Sie weitere Projekte hier

Restaurants

Espressobar bei Tag, Cocktailbar mit Pop-up-Küche bei Nacht – das herrlich ungezwungene Restaurant Novi hat sich schnell zu einem neuen Lieblingstreffpunkt im Zentrum von Cambridge entwickelt.

Hotel

Die Eigentümer des Boutique-Hotels SP34 haben mit einladenden Möbeln und einer offenen Fassade, die die Grenze zwischen Straße und Gebäude verwischt, neue Maßstäbe gesetzt.

Hotel

Inspiriert vom nahe gelegenen Thorvaldsen-Museum des Architekten Gotlieb Bindesbøll aus dem Jahr 1848, schuf das Einrichtungsteam ein eigenes Farbuniversum, das wunderbar mit dem Möbelstil des dänischen Goldenen Zeitalters harmoniert.

Hauptsitz

Beim Entkernen eines maroden edwardianischen Kaufhauses kamen dessen vergangene Pracht und die große Hingabe der damaligen Handwerker wieder zum Vorschein. Beides wurde erhalten und prägt nun den neuen Hauptsitz von Squire and Partners in Brixton.

Weingut

Das ausnehmend schöne Weingut Podernuovo Srl Società Agricola liegt etwa 100 km südöstlich von Siena, umgeben von einer hügeligen Landschaft, alten Olivenbäumen und Weinreben, so weit das Auge reicht.

Residenzen

Mit jeder Menge Tageslicht, einer feinen Balance zwischen den Farben Weiß, Schwarz und Grau sowie hochwertig verarbeiteten Möbeln wurde ein südafrikanisches Cottage aus dem Jahr 1929 in ein Gebäude mit mehreren zusammenhängenden Wohneinheiten verwandelt.

Lounges

Ein heruntergekommenes Gebäude aus den 1980er-Jahren im Herzen von Islington wurde mithilfe von Naturmaterialien, viel Tageslicht und einer 22 Meter hohen Skulptur in ein modernes, lebendiges Bürogebäude verwandelt.

KOSTENLOSE LIEFERUNG

DÄNISCHES DESIGN

5 JAHRE GARANTIE

Beim Kauf eines Produkts von Carl Hansen & Søn erhalten Sie weit mehr als nur ein schönes Möbelstück. Auch die stolze dänische Handwerkskunst, in der nichts dem Zufall überlassen wird und alles mit Leidenschaft für gutes Design und viel Respekt vor handwerklichen Traditionen entwickelt wird, zieht auf diese Weise bei Ihnen ein. Wir sind der weltweit größte Hersteller von Möbeln, die von Hans J. Wegner entworfen wurden. Darüber hinaus produzieren wir Werke von renommierten Möbeldesignern wie Arne Jacobsen, Ole Wanscher, Kaare Klint, Poul Kjærholm, Bodil Kjær und Tadao Ando. Carl Hansen & Søn steht für mehr als 100 Jahre dänische Designgeschichte und vertreibt Möbel in alle Welt. 

Benötigen Sie Hilfe?