Scrollen Sie, um mehr zu entdecken

Projekt Info

Projektkategorie
Hotel
Architekt
Søren Brøchner-Mortensen
Ort
Vester Voldgade 89 1552 Kopenhagen Dänemark
Fotografen
Brøchner Hotels

Inspiriert vom nahe gelegenen Thorvaldsen-Museum des Architekten Gotlieb Bindesbøll aus dem Jahr 1848, schuf das Einrichtungsteam ein eigenes Farbuniversum, das wunderbar mit dem Möbelstil des dänischen Goldenen Zeitalters harmoniert.

Projektkategorie
Hotel
Architekt
Søren Brøchner-Mortensen
Ort
Vester Voldgade 89 1552 Kopenhagen Dänemark
Fotografen
Brøchner Hotels

Die kleine Hotelkette Brøchner Hotels hat im Zentrum von Kopenhagen in den vergangenen Jahren eine Reihe von Boutique-Hotels in Altbauten eröffnet und diese zuvor umsichtig restauriert. Interessante Charakteristika der Gebäude blieben bei der Renovierung erhalten. Die Hotels zeichnen sich durch individuell gestaltete Räume mit exquisiter Einrichtung, ein hohes Maß an persönlichem Service und eine besondere Atmosphäre aus, die sowohl Einheimische als auch Touristen zu schätzen wissen.

Das Hotel Danmark, nur wenige Minuten vom Kopenhagener Rathaus und den wichtigsten Museen der Stadt entfernt (auch als Museumsviertel bekannt), wurde im Mai 2017 eröffnet und ist der letzte Neuzugang der Hotelkette.

Das Hotel verfügt über 89 Zimmer und ist in zwei Gebäuden untergebracht, die aus dem Jahr 1792 beziehungsweise 1969 stammen. Im Rahmen der umfangreichen Renovierungsarbeiten wurde die Fassade des Hotels mit glasierten Fliesen in Racing Green verkleidet, die in Kombination mit einem einladenden Außencafé und einer Bepflanzung zum Verweilen einladen und Lust auf eine Stippvisite machen. 

Als Gast in einem Brøchner Hotel checkt man nicht an einer herkömmlichen Rezeption, sondern an der Lobbybar ein. So entsteht sofort die gewünschte entspannte, ungezwungene Stimmung. Die Lobbybar im Hotel Danmark ist ein rechteckiger, intimer Bereich mit schwarzen, weiß gesprenkelten Bodenfliesen aus Keramik.

Die Lattenwände mit den integrierten Bücherregalen aus rot gebeiztem Eichenholz und der große, mit Messingplatten verkleidete Bartresen vermitteln unmittelbar ein Gefühl von Wärme und Behaglichkeit. Dort kann man sich auf dem attraktiven Addition Sofa von Kaare Klint entspannt niederlassen. Das 1933 entworfene Möbelstück wurde hier – und das war ein Debüt – mit marineblauem Leder bezogen, einem zugleich dezenten und raffinierten Farbton. Ein langer Tisch und schwarz lackierte, von Hans J. Wegner im Jahr 1950 designte CH23 Chairs bieten zudem einen angenehmen Platz zum Arbeiten. 

Der Konferenzraum im ersten Stock strahlt zurückhaltende Eleganz aus: Wände, Decke und der Konferenztisch sind schwarz gestrichen, der Teppich ist dunkelgrau. Die einzigen Farbtupfer im Raum sind die Rückenlehnen der CH88 Chairs aus Räuchereiche, die darüber hinaus mit einem pulverbeschichteten schwarzen Gestell und schwarzen Ledersitzschalen ausgestattet sind. 

Bei der Gestaltung der Inneneinrichtung ließ sich das Designteam vom nahe gelegenen Thorvaldsen Museum inspirieren, das vom Architekten Gotlieb Bindesbøll entworfen und 1848 als Museum für die Werke des Bildhauers Bertel Thorvaldsen eröffnet wurde. Farben aus dem Museum, darunter Ultramarin, Pompejanisch-Rot, gebranntes Siena und Schjerning-Grün, wurden für Flurdecken, Wände und den speziell entworfenen Teppich verwendet. Das Ergebnis ist eine wahre Augenweide und verleiht den Nebenräumen den Touch des Besonderen.

Søren Brøchner-Mortensen, Director of Business Development, Brøchner Hotels, über die Möbel von Carl Hansen & Søn:

„Die erstklassigen Designermöbel von Carl Hansen & Søn tragen viel zur Qualitätswahrnehmung in unseren Hotels bei. Allerdings verwenden wir sie nicht ausschließlich, sondern mischen sie mit anderen Möbelstücken und schaffen so eine noch entspanntere Atmosphäre. Denn so haben die Leute weniger Scheu, sich auf die teuren Möbel zu setzen, und nutzen Stühle und Sofas aktiv!

Unsere Zusammenarbeit mit Carl Hansen & Søn reicht übrigens schon einige Jahre zurück. Wir waren die Ersten, die den wunderschönen CH88 von Wegner in einem Hotel, und zwar im SP34, eingesetzt haben. Er ist inzwischen unser Markenzeichen geworden und fördert ein ganz besonderes Zugehörigkeitsgefühl zum Unternehmen.“

Entdecken Sie weitere Projekte hier

Hotel

Die Eigentümer des Boutique-Hotels SP34 haben mit einladenden Möbeln und einer offenen Fassade, die die Grenze zwischen Straße und Gebäude verwischt, neue Maßstäbe gesetzt.

Residenzen

Mit jeder Menge Tageslicht, einer feinen Balance zwischen den Farben Weiß, Schwarz und Grau sowie hochwertig verarbeiteten Möbeln wurde ein südafrikanisches Cottage aus dem Jahr 1929 in ein Gebäude mit mehreren zusammenhängenden Wohneinheiten verwandelt.

Restaurants

Espressobar bei Tag, Cocktailbar mit Pop-up-Küche bei Nacht – das herrlich ungezwungene Restaurant Novi hat sich schnell zu einem neuen Lieblingstreffpunkt im Zentrum von Cambridge entwickelt.

Lounges

Ein heruntergekommenes Gebäude aus den 1980er-Jahren im Herzen von Islington wurde mithilfe von Naturmaterialien, viel Tageslicht und einer 22 Meter hohen Skulptur in ein modernes, lebendiges Bürogebäude verwandelt.

Hauptsitz

Beim Entkernen eines maroden edwardianischen Kaufhauses kamen dessen vergangene Pracht und die große Hingabe der damaligen Handwerker wieder zum Vorschein. Beides wurde erhalten und prägt nun den neuen Hauptsitz von Squire and Partners in Brixton.

Weingut

Das ausnehmend schöne Weingut Podernuovo Srl Società Agricola liegt etwa 100 km südöstlich von Siena, umgeben von einer hügeligen Landschaft, alten Olivenbäumen und Weinreben, so weit das Auge reicht.

Dänisches Design

Unvergleichliche Erfahrung

5 Jahre Garantie

Wenn Sie ein Produkt von Carl Hansen & Søn kaufen, erhalten Sie mehr als ein schönes Möbelstück. Sie haben Teil an der stolzen Tradition herausragender dänischer Handwerkskunst, bei der nichts dem Zufall überlassen bleibt. Wir sind der weltweit größte Hersteller von Möbeln, die von Hans J. Wegner entworfen wurden, und produzieren auch Werke von bekannten Meistern des Designs wie Arne Jacobsen, Ole Wanscher, Kaare Klint, Poul Kjærholm, Bodil Kjær und Tadao Ando. Carl Hansen & Søn steht für über 100 Jahre dänischer Designgeschichte, und unsere Möbel sind weltweit erhältlich.

Brauchen Sie Hilfe?