Scrollen Sie, um mehr zu entdecken

The Bunker

Projekt Info

Projektkategorie
Residenzen
Ort
Berlin, Deutschland
Fotografen
Noshe & Brotherton Lock
Produkte
CH22

Auf dem Dach des Berliner Reichsbahnbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg, der zu einem Privatmuseum umfunktioniert wurde, befindet sich das Penthouse von Karen und Christian Boros. Es ist mit natürlichen Materialien ausgestattet, die in starkem Kontrast zu den kargen Betonwänden des Bunkers stehen.

Projektkategorie
Residenzen
Ort
Berlin, Deutschland
Fotografen
Noshe & Brotherton Lock
Produkte
CH22

Der Reichsbahnbunker Friedrichsstraße ist ein wahrer Koloss. 1943 erbaut, diente er zunächst als Hochbunker, dann als russisches Untersuchungsgefängnis, anschließend als Lager für tropische Früchte (daher der Spitzname „Bananenbunker“) und in den 1990er-Jahren als Techno-Club für illegale Raves. Inzwischen wurde der Reichsbahnbunker jedoch vom Ehepaar Karen und Christian Boros in ein exklusives Privatmuseum für Gegenwartskunst – die Sammlung Boros – verwandelt, auf dessen Dach sie sich ein Penthouse errichten ließen. Um Platz für die Ausstellungsstücke zu schaffen, wurde eine 3.000 Quadratmeter große Ausstellungsfläche aus dem verstärkten Stahlgiganten herausgeschnitten. Das labyrinthartige Museum zeigt rund 850 Werke von zeitgenössischen Künstlern, wie Ai Weiwei und Ólafur Elíasson.

Das Penthouse im obersten Stockwerk des Gebäudes mit Blick auf Berlin ist das Zuhause von Karen und Christian Boros. Die Räume mit Aussicht auf Berlin sind in warmen Farben gehalten und wurden mit natürlichen Materialien ausgestattet. Die Erdtöne, Hartholzböden, Felle und raumhohen Bücherregale im gemütlichen Wohnbereich stehen in starkem Kontrast zu den kargen Betonwänden. Im Wohnzimmer des Paares steht der CH22 Lounge Chair von Hans J. Wegner, ein Möbelstück, das Boros als „etwas sehr Besonderes“ für sich und seine Frau Karen bezeichnet. „Meiner Frau und mir gefällt die Spannung in diesem Stuhl“, erklärt er. „Es ist ein ehrliches, einfaches Design, das nicht den Anspruch hat, eine extravagante Sitzskulptur zu sein. Der Stuhl wirkt nonchalant und ist doch so bequem, dass er geradezu dazu einlädt, sich hineinzusetzen.“

Christian Boros:

„Meiner Frau und mir gefällt die Spannung in diesem Stuhl. „Es ist ein ehrliches, einfaches Design, das nicht den Anspruch hat, eine extravagante Sitzskulptur zu sein.“

undefined

CH22 | Lounge Chair

Eiche, geölt, Natur Kordel, Rücken: Furnier Eiche, Armlehne: Eiche, Kappe: Eiche
2.833 €

Entdecken Sie weitere Projekte hier

Residenzen

Der Palau de Casavells von Luis Sendino und Jacobo Valentí befindet sich in einem historischen Gebäudekomplex in der Nähe von Girona, Spanien, und ist eine eklektische Mischung aus traditioneller Architektur, außergewöhnlichen Kunstobjekten und einem Hauch von Skandinavien.

Weingut

Das ausnehmend schöne Weingut Podernuovo Srl Società Agricola liegt etwa 100 km südöstlich von Siena, umgeben von einer hügeligen Landschaft, alten Olivenbäumen und Weinreben, so weit das Auge reicht.

Residenzen

Baron House, wunderschön in der lieblichen schwedischen Landschaft gelegen, wurde vom britischen Architekten John Pawson auf dem Gelände eines ehemaligen Bauernhofs erbaut. Der lichtdurchflutete Neubau besticht durch sein weißes Interieur und die organisch geformten Möbel.

Hotel

Das Luxushotel Sowaka befindet sich in einem Gebäudekomplex, zu dem auch ein traditionelles japanisches Teehaus gehört, und verbindet historische Elemente mit modernen Annehmlichkeiten wie einem Sternerestaurant und skandinavischen Möbeln.

Hauptsitz

Im neu renovierten Hauptsitz von Berry Bros. & Rudd, der vom Londoner Architekturbüro Mowat & Company entworfen wurde, treffen helle Räume und organisches Design auf salbeigrüne Farbakzente, Marmor und Naturholz.

Konferenzräume

Das Summit House im Herzen Londons, erbaut 1925, wurde vom Note Design Studio vollkommen neu gestaltet, indem man die markante Art-déco-Fassade und einen präfunktionalistischen Stil der Moderne namens Swedish Grace mit skandinavischem Design verband.

Dänisches Design

Kostenlose Lieferung*

5 Jahre Garantie

Beim Kauf eines Produkts von Carl Hansen & Søn erhalten Sie weit mehr als nur ein schönes Möbelstück. Auch die stolze dänische Handwerkstradition, in der nichts dem Zufall überlassen wird, zieht auf diese Weise bei Ihnen ein. Wir sind der weltweit größte Hersteller von Möbeln des dänischen Designmeisters Hans J. Wegner. Darüber hinaus produzieren wir Werke weiterer renommierter Möbeldesigner, wie Arne Jacobsen, Ole Wanscher, Kaare Klint, Poul Kjærholm, Bodil Kjær und Tadao Ando. Carl Hansen & Søn steht für über 100 Jahre dänische Designgeschichte und vertreibt Möbel in alle Welt.

 

*Ab 59 EUR Bestellwert

Benötigen Sie Hilfe?